Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

akkreditierte

Zertifizierungsgesellschaft

Mittelstand 

Der Unterschied:


Werthaltige,d.h., im weltweiten Markt allgemein anerkannte Zertifikate können nur von akkreditierten Zertifizierungs-gesellschaften ausgestellt werden. Der Akkreditierer ist dabei die national benannte, im staatlichen Auftrag tätige Überwachungs-organisation für alle Zertifizierer, die sich dieser Kontrolle unterziehen wollen. Grundlage des Vertrauens in eine Zertifizierungsstelle ist die Einhaltung bestimmter Vorgaben. Deshalb lässt sich azm cert gemäß der internationalen Norm DIN EN ISO/IEC 17021:2015 extern überwachen. Dieser Nachweis ist bei der Deutschen Akkreditierungs-stelle (www.dakks.de) unter der Register-Nummer D-ZM-20056-01-00 öffentlich einsehbar.

Risiken: Wenn Sie ein Zertifikat eines nicht-akkreditierten Zertifizierers besitzen, sind damit mögliche Risiken verbunden auf die wir an dieser Stelle ausdrücklich hinweisen:

- Ihr Zertifikat wird u.U. nicht von allen Institutionen/Organisation/Unternehmen anerkannt

- die Rückstufung auf den Status >nicht zertifiziert< ist möglich

- die Zurückweisung als Zulieferer ist möglich

- der Verlust bei bestimmten Stellen (z.B. Krankenkassen) erbrachte Leistungen abrechnen zu können

- die Nichtzulassung bei Ausschreibungen, insbesondere öffentlichen Ausschreibungen


Wenn Sie im Besitz eines nicht akkreditierten Zertifikates sind, ist es Einzelfallabhängig, wie eine Umstellung auf ein akkreditiertes Zertifikat erfolgen kann.

Warum keine Nicht-Akkreditierten Zertifikate?


Oftmals erwecken nicht akkreditierte Zertifizierer, z.B. durch Erwähnung bestimmter Normen oder Aufführung von Phantasiesiegeln den Eindruck einer überwachten Gesellschaft. Im Gespräch betonen Sie, sich ebenso an das Regelwerk zu halten wie akkreditierte Zertifizierer. Fakt aber ist: Eine Kontrolle findet faktisch nicht statt und das umfangreiche Regelwerk wird keineswegs beachtet.


Spekulative Frage: Wenn jemand der Steuerpflicht unterliegen würden, aber die Abführung rein freiwillig wäre und auch nie kontrolliert werden würde...wie hoch wäre der Anteil derjenigigen, die behaupten Steuern zu zahlen UND dies auch tatsächlich tun?


Insofern sollten Sie es Ihren Kunden und Geschäftspartnern nicht verübeln, wenn diese ein solches nicht akkreditiertes Zertifikat als nicht werthaltig ansehen und nicht akzeptieren.


Im Bereich Energie/Stromsteuerrückerstattung werden ausschießlich Testate akkreditierter Zertifizierer anerkannt.

0